• 24.11.15 Scanwerk lädt ein zum Sony/Filmlight HDR Event

    In Kooperation mit Sony und Filmlight wird am 04. Dezember in unseren Hallen ein Event zum Thema 4K und HDR stattfinden.

    Wir freuen uns darauf euch den neuen Sony BVM-X300 Trimaster OLED Monitor im Zusammenspiel mit unserem Baselight 2 Farbkorrektur System zeigen zu können.
    Ein höherer Dynamikumfang in Kombination mit einem größeren Farbraum, bietet völlig neue Möglichkeiten der kreativen Bildgestaltung.

    HDR ist unserer Ansicht nach die nächste „echte“ und große Revolution in der Weiterentwicklung der technischen und gestalterischen Möglichkeiten.
    Unterstützt wird diese Evolution durch ein unglaublich scharfes und lebendiges 4K Bild, das einen enormen Detailreichtum mit sich bringt.
    Die Coloristin aus dem Hause Filmlight wird zusammen mit den Spezialisten von Sony diese neuen Entwicklungen und Möglichkeiten zeigen.
    Selbstverständlich wird es auch die Möglichkeit geben, alles in Ruhe zu diskutieren und zu hinterfragen und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt!
    Wir freuen uns auf euch!

     

  • 21.09.15 Digitale Außenspiegel: Porsche Mission E auf der IAA 2015

    Nun hat der Sportwagenhersteller Porsche nach anfänglichem Zögern auch ein Konzept für ein E-Auto vorgestellt. Auf der IAA in Frankfurt, die vom 17.09. bis 27.09.15 stattfindet, hat die Antwort des Zuffenhausener Autobauers auf den Elektroauto-Pionier Tesla große Wellen geschlagen.
    Porsche stellt mit der Mission E ein Konzeptauto mit Elektroantrieb vor und legt für den elektrischen 911er eine selbstbewusste Zielvorgabe vor: eine Reichweite von 600km bei 600 PS. Das Concept zeigt außerdem eindrücklich,

    wie die Idee vom digitalen, automatisierten Fahren und Bedienen des Wagens auch die Fantasie der Interior Designer angeregt hat: ein digitales Armaturenbrett mit Touchscreen Displays, die Befehlssteuerung mit Gesten und Blicken (Eye Tracking), automatische Anpassung der Sitzfunktionen an den jeweiligen Fahrer und insbesondere als Clou die digitalisierten Außenspiegel, die über Außenkameras arbeiten. Ab 2018 soll das Konzeptauto in Serie gehen.
    Den Film zur Concept Studie hat Scanwerk bearbeitet.

     

  • 10.09.15 “Twinfruit” (2015) Das kleine urkomische Fernsehspiel auf ZDF

    In “Das kleine Fernsehspiel” lief Anfang September auf ZDF die bei Scanwerk postproduzierte knackige Satire ”Twinfruit” als urkomische Abrechnung mit der Werbebranche und ihren absurden Denkmechanismen. Ein Spielfilm im Dokumentarfilmstil, der eine Kreativagentur dabei begleitet, eine Kampagne für das so begehrte Produkt Dosenobst im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine zu stellen. Überspitzte Dialoge mit Wiedererkennunswert, bizarre Denk- und Handlungsmechanismen der Werbebranche im Satiregewand, ganz viel Humor: das sind die Elemente, die den Film von Michael Halberstadt, Matthias Thönnissen und Ben Rodrian (selbst in der Werbung tätig) ausmachen.

    Produziert wurde der 73-Minüter von Lüthje Schneider Hörl Film im Auftrag von ZDF Das kleine Fernsehspiel.
    Bis Ende November ist der Film online in der ZDF Mediathek zu finden.

    Der Link zum Film.

    Production
    lüthje schneider hörl | FILM im Auftrag von ZDF/ Das kleine Fernsehspiel

    Regie
    Matthias Thönnissen

    DoP
    Sebastian Bäumler

     

  • 04.08.15 Digitalisierung und Neubearbeitung: Caspar David Friedrich

    Ein weiteres Werk von Peter Schamoni wurde bei Scanwerk digitalisiert und restauriert:
    Der preisgekrönte Film “Caspar David Friedrich – Grenzen der Zeit” mit Otto Sander über den bedeutendsten Maler der deutschen Romantik wurde vom 35 mm Original-Filmnegativ in 4K gescannt und anschließend aufwendig restauriert. Neben der Lebensgeschichte um Intrigen und die verkannte Akzeptanz seiner avantgardistischen Malerei sind es vor allem die Landschaften, die der Film vom Ouevre einzufangen und damit den Caspar David Friedrich-Stil nachzuahmen sucht.
    Der Film entstand 1986 in Koproduktion mit der DEFA.
    Der Film wurde mit dem Prädikat “Besonders wertvoll” ausgezeichnet, erhielt 1987 den Bundesfilmpreis in Gold und beim Kunstfilmfestival in Montreal den 1. Preis.

    Der ganze Film als Streaming hier:

    Production
    Peter Schamoni Filmproduktion, Allianz Filmproduktion

    Regie
    Peter Schamoni

    DoP
    Gérard Vandenberg

     

  • 02.07.15 Filmfest München: Outside the Box

    Im Rahmen des Filmfestes 2015 lief Philip Kochs schwarze Komödie “Outside the Box”, für den Scanwerk Drehbetreuung und VfX-Supervision bzw. -bearbeitung geleistet hat.
    In seinem Debütfilm nimmt Philip Koch die neuzeitliche Bewegung von Outdoor-Firmenevents auf’s Korn, auf denen das Arbeitskollegium Teamwork im outgesourcten Kontext trainieren und innerhalb der Arbeitszeit verodnete Luftveränderung und Entspannung erfahren soll. Der professionell frustrierte Frederick Schopner (Volker Bruch) will sich bei einer solchen Teamoptimierungsaktion in Konkurrenz zu seinen ehrgeizigen Kollegen auch endlich beweisen. Die PR-Managerin hat sich für den Tag im Hochseilgarten eine ganz besondere Herausforderung ausgedacht und konfrontiert die Mitarbeiter schließlich mit einer fingierten Geiselnahme, für die sie extra Schauspieler engagiert hat. Natürlich gerät die Situation außer Kontrolle und zur Farce.

    Philip Koch sagt über seinen Film: „Outside the Box ist ein bitterböser Abriss über die Auswüchse der Konkurrenzgesellschaft. Wer oben mitspielen möchte, befindet sich im Krieg und da ist bekanntlich alles erlaubt. Ein ideales Terrain für eine Komödie.“ (Zit.: http://www.fff-bayern.de/presse/news/article/fff-bayern-am-set-von-outside-the-box/: 14.09.2014)

    Production
    Walker + Worm Film GmbH

    Director
    Philip Koch

    DoP
    Markus Eckert

     

  • 25 Jahre Freiheit
    25.06.15 25 Jahre Freiheit

    Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung hat die Bundesregierung höchstpersönlich einen Spot produzieren lassen, der ganz das Thema “Freiheit” in den Mittelpunkt rückt. Denn vor lauter Freiheit hat vielleicht der eine oder andere in Ost und West die historische und gesellschaftliche Bedeutung von 1990 wenn nicht vergessen, so doch etwas aus dem Blickfeld geraten lassen im Verlauf des letzten Vierteljahrhunderts.
    Die Bundesregierung will mit dem Kino-Spot in Erinnerung rufen, wie gut sich die Freiheit anfühlt.

    Mehr und die Chronik der Einheit gibt es hier:

    Client
    Bundesregierung (BPA)
    Production
    UFA FICTION in collaboration with MILCHSTRASSE Filmproduktion
    Director
    Nico Kreis
    Dop
    Jan Mettler

     

  • Drei Mal ausverkauft beim DOK.fest 2015
    24.05.15 Drei Mal ausverkauft beim DOK.fest 2015

    Drei Mal ausverkauft!
    “FROM BUSINESS TO BEING”, gewählter Publikumsliebling des 30. internationalen Dokumentarfilm Festivals DOK.fest 2015 in München und aufgenommen in die BEST.DOK-Reihe, wartet mit einer großen Fragestellung unserer Zeit auf: WIE WOLLEN WIR LEBEN UND ARBEITEN?
    Scanwerk hat den Film farbkorrigiert und gefesselt und begeistert sein Werden begleitet.
    Hanna Henigin und Julian Wildgruber greifen mit ihrem Film ein aktuelles Thema unserer individuellen Existenz auf, die immer stärker von der Pflicht zur Rolle im Arbeits-und zunehmend auch Privatleben, zum alles bestimmenden Umgang mit Technologie und zur Abspaltung unseres wahren inneren Kerns in die Verdrängung geprägt ist und so immer deutlicher spürbar auch menschlich und gesamtgesellschaftlich negative Folgen bereithält. Der Film “FROM BUSINESS TO BEING” erzählt auf sensible Weise die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem “Hamsterrad des Getriebenseins” gemacht haben:

    Ein ehemaliger Investmentbanker bei Lehman Brothers, ein Großprojektmanager der Automobilindustrie und ein Gebietsverantwortlicher der Drogeriemarktkette “dm”. Ihre Motivation: der Wunsch nach mehr Begeisterung, Sinnhaftigkeit und Authentizität bei ihrer Arbeit.
    Wir brauchen einen schmerzfreien Spagat zwischen “Business” und “Being”.
    Inwieweit sind die Krisen der heutigen Arbeitswelt also Bewusstseinskrisen?
    “FROM BUSINESS TO BEING” bringt diese Frage ins Rollen. Es ist an uns die Antwort zu finden.

    business2being.com/

    Director
    Hanna Henigin, Julian Wildgruber
    DoP
    Gregor Schönfelder, Nathan Hunt

     

  • 18.02.15 RAN Boxen “Kann losgehen”

    Mit diesen Worten läutet Artur Abraham im Imagetrailer die Boxsaison 2015 auf Sat.1 ein. Der Spot mit Felix Sturm, Arthur Abraham, Robin Krasniqi und anderen Stars des Boxstalls Team Sauerland, mit dem Sat.1 im letzten Jahr einen mehrjährigen Vertrag geschlossen hat, ist Auftakt der Kampagne “Sat.1 – Home of the Champions”.
    Gegradet wurde bei Scanwerk.

    Produktion
    ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

    Regie
    Renato Novakovic

    Der Imagetrailer in der Rubrik On-Air TV.

     

  • 31.01.15 Postproduktion für Sky-Kampagne “Fussball im Herzen”

    “FUSSBALL IM HERZEN” heißt eine neue digitale Sky-Kampagne, die sich ganz und gar den Exoten unter den Fans unseres Lieblingssports widmet. Am 31.01.2015 fand die TV-Premiere des ersten, von Fireapple produzierten Films, dessen Grading, Finishing und Mastering bei Scanwerk erfolgte, innerhalb der Bundesliga-Vorberichterstattung von Sky sowie im Internet statt.
    Den Anstoß zur Kampagne führt das sehr persönliche Porträt des ältesten Fanclubs Deutschlands aus. Im Mittelpunkt stehen die Schalke04-Anhänger von “Wohl-Auf Blau & Weiss” im Johanniterstift Gelsenkirchen. Manche von ihnen haben noch die erste Meisterschaft des Vereins 1934 (!) miterlebt. Die 77- bis 95-Jährigen leisten anrührende und amüsante Geschichtsschreibung, wenn sie von ihren Erlebnissen als Fans über die Jahrzehnte erzählen.
    Die immer noch sportbegeisterten älteren Semester erzielen auf liebenswürdige Weise einen unvergesslichen Treffer in unser kulturelles Gedächtnis. Das ist nicht nur bewegend, sondern auch sehr lustig.

    Der Spot lief vor dem 1:0 Sieg von Schalke gegen Hannover 96 auf der Großleinwand im Stadion. Eine gekürzte Fassung wird in der ARD-Sportschau und bei Sport 1 Doppelpass zu sehen sein.
    Diese emotionale Hommage an die deutsche Fußball-Fankultur soll unbedingt in eine Verlängerung gehen.

    Produktion: Fireapple
    Idee: Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG
    Regie: Oliver Würffell
    DoP: Kaspar Kaven

    Mehr Infos:
    http://fireapple.de/film/sky-fussball-im-herzen
    http://fussball-im-herzen.sky.de/schalke04

     

  • 11.11.14 Best of Best beim Automotive Brand Contest 2014

    Und schon wieder werden aus Scanwerk-Projekten preisgekrönte Produktionen.
    Beim Automotive Brand Contest 2014 des German Design Councils gewann “MINI Superleggera Vision” als Launchfilm den BEST-OF-BEST-Award, ebenso wie die Launch-Kampagne des “BMW R nineT”.
    Der daraus stammende Film “Soulfuel” wurde bei Scanwerk bearbeitet.

    Glückwünsche!

    Titel: “MINI Superleggera – The creative process”
    Produktion: GoodGuysEntertainment
    Agentur: fenomenal neu
    Regie: Maximilian Cress
    DoP: Maximilian Cress

    Titel: “Soulfuel”
    Produktion: Good Guys Entertainment GmbH / Pierre Guenther
    Regie: Uta Bodenstein
    DoP: Maximilian Cress

     

     

  • 25.10.14 The Eyes & Ears Awards 2014

    Bei den diesjährigen Internationalen Eyes & Ears Awards wurden auch wieder eine Menge bei Scanwerk postproduzierte Produktionen prämiert. Am 23.10.2014 zeichnete der Branchenverband Eyes & Ears of Europe zum 16. Mal die besten Produktionen des Vorjahres aus. Die feierliche Übergabe fand am 23.10.2014 im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN statt. Zu “unseren” Preisträgern gehören:

    ProSieben “Bully macht Buddy”
    - Sieger in der Kategorie “Beste On-Air-Kampagne: Comedy”

    ProSieben-”Fashion Hero”
    - 2.Preis in der Kategorie “Beste On-Air-Programm-Kampagne: Show&Unterhaltung”

    kabel eins “So sieht`s aus”
    - Sieger “Beste On-Air-Sender-Kampagne”

    Sky-Bundesliga Rückrundenstart 2013/14
    - 2. Preis in der Kategorie “Beste On-Air-Sender-Kampagne”

    Universal Networks International Germany: 13th Street – Criminal Minds “Chronologie”
    - Sieger in der Kategorie “Beste On-Air-Programm-Kampagne: Fiction”

    Universal Networks International Germany: 13th Street – Criminal Minds “Bombe”
    - 3. Preis in der Kategorie “Beste On-Air-Programm-Spot: Fiction”

    Sky-Bundesligastart-Kampagne 2013/14 “Player in the Crowd”
    - 2. Preis in der Kategorie “Beste On-Air-Programm-Kampagne: Sport”

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

     

    http://www.eeofe.org/

     

  • 05.08.14 Niki de Saint Phalle: “Un Rêve Plus Long Que La Nuit” (Camélia et le Dragon)

    Im Herbst wird im Auditorium des Grand Palais in Paris anlässlich einer Ausstellung über Niki de Saint Phalle ein Film der Künstlerin gezeigt werden. “Camélia et le Dragon” (“Un rêve plus long que la vie”) aus dem Jahr 1975 ist eine autobiografische Annäherung der Nana-Erschafferin an sich selbst.
    Ein kleines Mädchen gerät in einen Traum und begegnet darin einem Drachen und einer Hexe, die ihr ihren Wunsch erfüllt eine junge Frau zu werden. Auf dem Weg vom Kind zur Frau, auf der Suche nach dem Schatz, den die Hexe ihr verspricht – nämlich die Liebe – erlebt sie allerlei Abenteuer, die die Facetten des Lebens widerspiegeln: die Macht, die Verführung, den Krieg, den Tod.
    Von der Niki de Saint Phalle Charitable Foundation erhielt Scanwerk den Auftrag und die letzte bekannte Positiv-Kopie des Films. Das 16mm Ausgangsmaterial in Farbe wurde in 2K, DPX linear gescannt und auf LTO gesichert. Für das darauffolgende Grading in 2K gab es keinerlei Vorlagen, so dass der Colorist sich einzig am Gesamtwerk der Künstlerin orientieren konnte. Ohne das Bild übersättigen und das Original zu sehr verfälschen zu wollen, zielte die Farbkorrektur darauf, die bunte Farbwelt der Niki de Saint Phalle herüberzubringen.

    Das Filmmaterial war leider trotz vorherigem Waschen in einem schlechten Zustand, was einen hohen Aufwand in der anschließenden Retusche erforderte. Diese fand sowohl automatisch als auch manuell ebenfalls in 2K statt. Vom 19.09. bis 07.11 läuft der aufpolierte Film im Auditorium des Grand Palais in Paris in frisch abgetasteter, restaurierter Fassung.

     

    Regie und Realisation: Niki de Saint Phalle
    Auftraggeber: The Niki de Saint-Phalle Charitable Foundation

    Ebenfalls bei Scanwerk neubearbeitet wird der 93 minütige Dokumentarfilm “Niki de Sainte Phalle: Wer ist das Monster-Du oder ich?” unter der Regie von Peter Schamoni von 1995.

     

  • Weltmeisterliches Engagement
    21.07.14 Weltmeisterliches Engagement

    WIR feiern unseren 4. Stern! WELTMEISTER 2014!

    Viele Kinder und Menschen in Elend und Armut stehen auch kurz ganz im Blickpunkt. Wo eigentlich ein Lichtblick fehlt. Gerade in Brasilien. Gerade hinter, neben den feiernden, riesigen, neuen Stadien. Die soziale ist eine traurige Bilanz in Brasilien.

    Mario Götze hatte eine turbulente Saison. Bis er das 1:0 in der 113. Minute gegen Argentinien schoss. Sein Talent kann jetzt richtig strahlen. Er hat den Star in sich angeknipst. Und Mario Götze kann nicht nur Sterne schaffen, sondern auch Lichtblicke.
    Ein wahrer Star!

    Als Pate und Botschafter von Plan International Deutschland engagiert er sich ehrenamtlich in der Sportinitiative “Kinder brauchen Fans!” für das Mädchenfußball-Projekt in Brasilien. Dem Imagefilm des Projekts hat er sein Gesicht und seine Stimme geliehen.
    Postproduktion und Grading: Scanwerk.

     

    Oberstes Ziel der Kampagne war, auch die Schattenseiten im Austragungsland zu beleuchten und vor allem aufzuzeigen, dass mit einem Plan weltmeisterliche Projekte realisiert werden können. Bravo!

    Übrigens ist Scanwerk selbst Pate von zwei Mädchen: Kanchan Baitha, 7 Jahre aus Nepal und Mariana-Isabel Doval Barrios, 5 Jahre aus Kolumbien.

    Mehr Informationen zum Fußball-Projekt in Brasilien gibt´s auf der Kampagnenseite:
    www.Kinder-brauchen-Fans.de

    Produktion: Wolff Brothers GmbH

     

  • WM 2014 – ADIDAS – Go Germany!
    29.05.14 WM 2014 – ADIDAS – Go Germany!

    “Unsere Farben oder keine”: der Spot zur ersten WM-Kampagne von Adidas, präsentiert die neuen Outfits der deutschen Nationalmannschaft. An zwei Drehtagen standen die deutschen Kicker Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil, Philipp Lahm, die Bender-Brüder, Thomas Müller, Manuel Neuer, Lukas Podolski und Julian Draxler in den neuen Trikots, die am 12.November enthüllt wurden sowie einige Fans vor der Kamera.

     

    Der Spot wurde sowohl im TV als auch im Kino gezeigt, die ganze Kampagne lief bis kurz vor Beginn der WM in Brasilien am 12. Juni.
    Wir drücken die Daumen für unsere Elf!

    Kunde: adidas
    Agentur: TBWA Düsseldorf
    Regie: The Dempseys
    DoP: Steve Annis

     

  • Mini Superleggera in der Villa d’Este
    25.05.14 Mini Superleggera in der Villa d’Este

    Der MINI Superleggera Vision überraschte beim Concorso d`Eleganza 2014 in der Villa d`Este am Comer See 2014. Aus der Zusammenarbeit zwischen dem italienischen Edel-
    Karosseriehersteller Touring Superleggera und BMW ist ein Zweisitzer mit Elektromotor entstanden; eine Mischung aus britischem und italienischem Design, aus Mini und
    Roadster.

    Titel: MINI Superleggera – The creative process
    Produktion: GoodGuysEntertainment
    Agentur: fenomenal neu
    Regie: Maximilian Cress
    DoP: Maximilian Cress

     

  • 30.01.14 Look für BMW Hybrid auf der IAA 2013

    Gerade werden die Imagfilme für die BMW I-Modelle bei Scanwerk gegradet. Unter der Submarke BMW I hat der Münchner Autobauer zwei vollständig elektrische Fahrzeuge gebaut: den I3 und den I8. Beide werden auf der IAA (Internationale Automobilausstellung), die vom 12. bis zum 22.September in Frankfurt stattfindet dem Publikum erstmals präsentiert. Vor zwei Jahren hatte BMW an gleicher Stelle Studien für den I3 und den I8 vorgestellt. Diesen September sind die Besucher der Halle 11 dazu eingeladen die Nullemmissionsfahrzeuge zu testen.

    Bildquelle: BMW AG
    Titel: BMW I-3 und BMW I-8
    Produktion: Hochkant Film GmbH & Co. KG

    Video I-3, I-8

     

  • 28.01.14 Zur Sache Schätzchen!

    Der Kultfilm der 60er “Zur Sache Schätzchen” kommt zurück auf die Leinwand und Bildschirme. Neu herausgeputzt, bei Scanwerk digitalisiert und restauriert. Wir haben den Film in 4K abgetastet und in 2K weiterverarbeitet, um die Qualität der Bildschärfe noch einmal zu steigern. Der Film wurde retuschiert, stabilisiert und gemastert als HD Playout finalisiert. Auf zwei DVDs ist der Film, der einst 6,5Millionen Zuschauer ins Kino lockte und mehrere Preise gewann nun mit frischem Antlitz auf dem Markt erhältlich.

    Ende Juli feierten wir die Neuauswertung dieser deutschen Kinoperle in neuem Gewand beim Open Air Kino auf dem Königsplatz in München. Mit dabei waren auch Regisseurin May Spils und die Hauptdarsteller Werner Enke und Uschi Glas.

    Titel: Zur Sache Schätzchen
    Produktion: Schamoni Film und Medien GmbH
    Regie: May Spils
    DoP: Klaus Koenig

    http://www.schamoni.de/filme/filmliste/zur-sache-schaetzchen

     

  • 26.01.14 “Unter die Haut”

    Das geht “Unter die Haut”. Das bei Scanwerk postproduzierte Video zu Tim Bendzkos gleichnamiger neuer Single, die am 22.11. erscheint, ist fertig und online. Es begleitet in Bildern das Gänsehaut-Duett des Berliner Sängers zusammen mit Powerstimme Cassandra Steen. Der Song ist Teaser  für das am 6.12. erscheinende, neue Album “Am seidenen Faden – Unter die Haut”, eine um 12 Songs erweiterte Deluxe-Version seines zweiten Albums. Es ist nicht das erste Tim Bendzko-Musikvideo, das bei Scanwerk farbkorrigiert wurde.

     

     

    Titel: Tim Bendzko “Unter die Haut”
    Regie: Bernd Katzmarczyk

     

  • 25.01.14 Fashion Heroes

    Am 9. Oktober startet die neue Casting Show “Fashion Hero” auf ProSieben. Trailer und Teaser wurden bei Scanwerk gegradet und postproduziert. In acht jeweils mittwochs ausgestrahlten Sendungen sucht die Show nach neuen Designertalenten. Die Kanditaten werden beraten von Supermodel Claudia Schiffer, Sascha Lilic und Uta Huesch.

    Title: Fashion Hero
    Regie: Alexander Krause

    Trailer

     

  • The Panther – Kawasaki Z1000
    24.01.14 The Panther – Kawasaki Z1000

    Die neue Kawasaki Z1000 wurde auf der EICMA in Mailand Ende 2013 vorgestellt. Unter dem Motto “Sugomi”, was auf Japanisch so viel wie “starker Charakter, furchteinflößend” bedeutet, wird die rassige Maschine im Werbespot mit einem Panther konfrontiert und verglichen, der kurz vor dem Absprung auf seine Beute lauert. Die Herausforderung war es, da es keinen Pantherdreh gegeben hat, das Tier aus Footagematerial in den Film einzubinden, möglichst passend zu den Fahraufnahmen. In der Farbkorrektur erhielt der Spot schließlich einen hyperreaslistischen Look.

    Produktion: Pool Productions
    Regie: Tom Moran

     

  • 23.01.14 Träumer gewinnen den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis

    Am 26. August fand die Gala des 46. Deutschen Wirtschaftsfilmpreises in Berlin statt und es war wahrlich ein Abend für Träumer. Der Imagefilm des BDL (Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft) “Dreamers stay young” (Regie: Nico Kreis, Postproduktion Scanwerk) gewann den ersten Preis in de Nachwuchskathegorie. Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis ist einer der ältesten Filmpreise Deutschlands und zielt darauf, Projekte mit Themen zur modernen deutschen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft zu fördern. Laut Produzenten ist der Film eine Hommage an den Traum des Fliegens und ein Aufruf das Träumen nicht zu verlernen.

    Titel: BDL – Dreamers stay young
    Produktion: MILCHSTRASSE Filmproduktion GmbH
    Regie: Nico Kreis
    DoP: Jan Mettler

    http://www.youtube.com/watch?v=NRgX61H7goI

     

  • 22.01.14 Doku “graded by Scanwerk” gewinnt den Deutschen Kamerapreis 2013

    Der belgische Kameramann Inigo Westmeier erhält in der Kathegorie Dokumentation Langfilm für seine “differenzierte visuelle Arbeit” am Film “Drachenmädchen”. Die Doku erzählt die Geschichte dreier Mädchen an einer totalitären Kung Fu Schule in China und wurde bei Scanwerk postproduziert. Dieser erfolg macht uns sehr glücklich. “Drachenmädchen” erhielt zudem das Prädikat “Besonders wertvoll” der FBW (Deutsche Film- und Medienbewertung).

    Zuvor hatte “Drachenmädchen” bereits auf dem Hot Docs 2013 in Toronto den Preis für die “Best International Feature Doc” gewonnen. Im November 2013 gewann der Film den Deutschen Regiepreis Metropolis.

    Produktion: GAP Films / Open Window Film
    Co-Produktion: BR / Arte
    Regie/DoP: Ingo Westmeir

    http://www.drachenmaedchen-derfilm.de

     

  • BMW Zagato – Award-Regen für Deutsch-Italienische Zusammenarbeit
    21.01.14 BMW Zagato – Award-Regen für Deutsch-Italienische Zusammenarbeit

    Der Mailänder Karosseriebauer Zagato und BMW präsentierten auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’ Este in Pebble Beach das Ergebnis ihrer einzigartigen Zusammenarbeit.

    Der Imagefilm des aufregenden, in Handarbeit gefertigten Coupé zeigt die Entstehung des Autos, die Entwicklung eines Designs, das die Faszination beider Fahrzeugbauer vereint.

    Der Film wurde bei Scanwerk postproduziert, er hat mehrere prestigeträchtige Preise gewonnen und wurde sogar im “Jahr der Werbung” veröffentlicht.

    Preise:
    2012: World Luxury Award — Gewinner
    2012: German Design Council, Automotive Brand Contest — Gewinner

    Titel: BMW Zagato
    Produktion: Good Guys Entertainment GmbH
    Regie: Maximilian Cress
    DoP: Max Penzel

     

  • 20.01.14 Fast 3 Millionen Klicks für “Audi mud dub”

    Im Februar 2013 feierte das Audi Gebrauchtwagenzentrum in München Eching seine Neueröffnung mit 400 Gästen, darunter Bürgermeister Josef Riemensberger, Manager Hans-Joachim Radde und DTM Pilot Timo Schneider. Letzterer war auch Hauptakteur des extra für das Event produzierten Imagefilms.
    Der Film wurde bei Scanwerk postproduziert.

    https://www.youtube.com/watch?v=dJLUgdsF6OI

    Produktion: Pool Productions Media
    Regie: Tom Moran

     

  • Kawasaki: Großer Gewinner in New York!
    19.01.14 Kawasaki: Großer Gewinner in New York!

    Kawasaki erhielt vier Preise und ein Finalist Certificate auf den New York Festival’s International Television & Film Awards für seinen Spot Ninja ZX-6R (636) “Set your heart racing”: zwei Mal Gold, ein Mal Silber, ein Bronze Award.

    Der Commercial für den neuen 636cc Kawasaki Ninja ZX-6R gewann eine Goldmedaille als Best Event Venue, eine silberne für Cinematography und eine bronzene für das Produktionsdesign und Art Direction. Der Star des Werbespots ist Rennfahrer James Hilier. Er fährt die ZX-6R auf der Isle of Man.

    Titel: Kawasaki Ninja ZX-6R “Set your heart racing”
    Produktion: Pool Productions Media
    DoP: Tom Moran

     

  • 18.01.14 Scanwerk Postproduktion auf der Berlinale

    Zu Beginn des Jahres war die junge Regisseurin Anne Kodura mit ihrer Dokumentation “Oedland – Damit keiner das so mitbemerkt” in der Postproduktion bei Scanwerk. Der Film, der die Geschichte von Aya, Momo und Mustafa, einem palästinensischen Mädchen und zwei kurdischen Brüdern, die in Deutschland aufwachsen erzählt, ist der Spiegel einer Kindheit weg von der Heimat, in einem Flüchtlingscamp in der Fremde und handelt von der Suche nach der persönlichen und nationalen Identität innerhalb des Exils.

    “Ödland” lief auf der 63. Berlinale im Programm “Generation” und wurde für den “Cinema fairbindet”-Award des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), den Amnesty International Film Award, den Crystal Bear Award und den Generation kplus Award.

    “In bestechend schönen Bildern und mit den Worten von Kindern erzählt der Dokumentarfilm, wie es sich anfühlt, Flüchtling zwischen den Welten zu sein.”

    (63. Berlinale – Generation)

    “Ödland” gewann  als Best Documentary Emergence Feature auf dem Oaxaca Film Festival 2013 und den Open Eyes Jury Award auf dem Internationalen Film Festival der Menschenrechte in Nürnberg im Oktober 2013.

    http://www.oedland-film.de/index.php/de

     

  • 16.01.14 Rebell mit Dirigentenstab – Pocket Symphonies

    Produzent, Komponist, Regisseur und Echo-Klassik-Preisträger Sven Helbig, der bekannt ist für musikalischen Experimente und seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Rammstein, den Pet Shop Boys, Snoop Dog hat die Zeit einmal mehr in innovativen Geist gegossen. Der gelernte Klarinettist und Dozent der Hochschule für Musik “Carl-Maria von Weber”, der auch Gitarre, Klavier und Schlagzeug spielt, hat ein neues Album herausgebracht mit Sinfonien für die Hosentasche bzw. das I-Phone: die “Pocket Symphonies”. Das Key Visual: ein Stinkefinger aus Klaviertasten. Eine Provokation gegen konservative Klanghüter, aber auch eine Einladung zur Sinfonie an die junge Generation. Sven Helbig bleibt mit originellen Ideen Brücke zwischen Klassik und Moderne.

    In dem 60 Sekunden Teaser zum Album gebärt eine mit Noten bemalte Frau in einem Odeon-Kreißsaal die Baby-Personifikation seiner neuen Art von klassischer Musik, die v.a. formal und in Verbindung mit dem Bild neuartig daherkommen. Die “Pocket Symphonies” sind 12 kurze musikalische Leckerbissen, Piano oder Orchester, aufgenommen mit dem Fauré Quartett, Dirigent Kristjan Järvi und dem MDR Sinfonieorchester, keiner länger als 4 Minuten, gedacht für die Facebook-Generation.

    Bei Scanwerk hat Sven Helbig bereits seine Polarkreis 16 Videos postproduzieren lassen, auch den ersten Clip für seine Taschensinfonien, die klassischen Stücke für den schnelllebigen Alltag, die auch auf Youtube laufen und bei I-Tunes downzuloaden sind, wurde bei uns bearbeitet.

     

  • 14.01.14 Weit hinter dem Horizont

    Am 29.11. um 20.15 Uhr läuft im Ersten “Weit hinter dem Horizont” mit Hannes Jänecke und Anneke Kim Sarnau. Das 90-minütige Fernsehdrama handelt von Hanna und Helmut, die mit zwei Töchtern und Haushälterin ein beschauliches Leben auf einer Farm in Südafrika zu führen scheinen. Eigentlich jedoch hat sich mit dem Unfalltod ihres ältesten Sohnes ein tiefer Riss in ihrem Leben aufgetan. Hanna widmet sich den Verbliebenen und schwelgend auch vergangenen Zeiten, Hannes investiert seine Energie über Gebühr in ein Gepardenprojekt. Dann nehmen sie einen 17-jährigen Jugendstraftäter aus Deutschland zur “gesellschaftlichen Umerziehung” bei sich auf und haben nun plötzlich mit ganz neuen Herausforderungen zu kämpfen.

     

    Der Film wurde 2012 in Kapstadt und Umgebung gedreht und bei Scanwerk farbkorrigiert.

    Titel: “Weit hinter dem Horizont”
    Auftraggeber: ARD
    Produktion: U5 Filmproduktion, Koproduktion TOP – Two Ocean Production
    Regie: Stefanie Sycholt
    DoP: Lance Gewer

     

  • 02.12.13 Halleluja – Scanwerk meets Peter Maffay

    Scanwerk meets Maffay. Das Video zu Peter Maffays Single “Halleluja”, der ersten Auskoppelung des neuen, 23.(!) Albums, wurde kürzlich bei Scanwerk farbkorrigiert. Gedreht wurde auf Fuerteventura, herausgekommen ist eine Parallelmontage von Maffay auf der Insel – mit Band oder auf dem Motorrad – und Filmausschnitten seiner Arbeit mit Hilfsorganisationen. Ein stimm-und bildgewaltiger Appell in der Vorweihnachtszeit.

    Zwei Tage vor der Veröffentlichung der Platte am 17.Januar 2014 stellt Maffay sein neues Werk übrigens im Zenith München vor.

    Titel: Peter Maffay “Halleluja”
    Produktion: Rocket Studios Medienproduktion

    http://www.youtube.com/watch?v=ueHA0VsQpQE

     

  • 24.10.13 ProSiebenSat.1 auf den Eyes & Ears Awards 2013

    ProSiebenSat.1 TV Deutschland war einer der großen Gewinner der im Rahmen der Medientage München im Oktober stattfindenden 15. International Eyes & Ears Awards 2013. Die Preisverleihung fand am 17. Oktober statt. Scanwerk zeichnete für die Farbkorrektur der folgenden Finalisten und Gewinner verantwortlich: “Germany`s next Topmodel” (Finalist “Bestes Werbetrenner- bzw. Senderkennungspaket” in der Kathegorie Design). Gewinner als “Bester Sender-Spot” in der Kathegorie Promotion und ausgezeichnet als “Beste Sender-Kampagne” war “kabel eins Superlogo”.

    “kabel eins Herbsthighlights” erhielt die Auszeichnung als “Bester Programm-Spot fiktional”. Die Auszeichnung als “Beste Programm-Kampagne fiktional” erhielt “Sat.1 – Patchwork Family”. Schließlich gewann “ProSieben Green Seven” die Auszeichnung als “Beste(r) Social Spot bzw. Kampagne. Weiterer Gewinner einer Auszeichnung als “Beste Programm-Kampagne nicht-fiktional” war “Sky: Champions League – eine Liga für sich”. Wir gratulieren!!!!

    https://de-de.facebook.com/EEOFE

    http://www.eeofe.de/de/4_veranstaltungen/4_3_awards/